14. November - 23. November

von liebe, macht und allem anderen erzählen die neuen bildergeschichten von darko floreani, die er in zusammenarbeit mit norbert deptolla, dem emulator (emil preuss), ingrun schnitzler und anna tatarzcyk auf leinwand und papier bannte.

mehr →
24. November

in alejandro jodorowskys kunstfilm montana sacra begibt sich eine gruppe von zehn auserwählten unter führung eines alchemisten auf die suche nach unsterblichkeit.

mehr →
27. November

das programm ist ein ausflug, der mit einer taxifahrt beginnt, den besuch eines fußballstadions beinhaltet, bei dem wir plötzlich auf einer der fragwürdigsten bühnen dieser welt stehen und schließlich in eine demonstration hineingezogen werden.

mehr →
28. November

die achte offizielle pechakucha night in düsseldorf: vorträge über ideen, projekte und visionen sowie menschen, tiere, sensationen.

mehr →
29. November

„lipstick traces on a cigarette” ist videoinstallation, raum-und objektkunst und performative bühnenform. rosh zeeba und joscha hendricksende sind showgirls ohne tanzeinlage, shizophrene dandys und unheimliche doppelgänger.

mehr →
1. Dezember

die uhren wurden umgestellt, irgendwie ist es ewig dunkel, man kann depressiv werden. aber keine sorge, das wortstrom-team stellt neue lieblingsbücher vor für die beste ablenkung der welt: lesen!

mehr →
3. Dezember

damenundherren treffen sich mal wieder zum konstruktiven plangespräch: wie geht es weiter? was wollen wir? wer engagiert sich? und wie verändern wir die welt? ihr seid herzlich willkommen! wir brauchen eure unterstützung, damit es weiter ein volles und vielfältiges programm gibt!

mehr →
4. Dezember

in seinem soloprogramm erzählt hank zerbolesch von menschlicher materialermüdung und der kraft des mdma. alkohol und andere drogen sind ebenso protagonisten, wie die menschen die versuchen, sich an ihnen freizukämpfen.

mehr →
12. Dezember - 20. Dezember

marcus habichs großformatigen arbeiten aus schuhcreme, dispersionsfarbe und quarzsand ist seine liebe zum bauhausstil deutlich anzumerken.

mehr →
19. Dezember

„der prinz von lagos” ist ein moderner briefroman über freundschaft, familie und die paranoia eines lebens ohne ziel, herausgegeben von tobias soffner. im damenundherren lesen er und die anderen drei autoren daraus vor. 

mehr →