micro pop week | messe: brandherde

5. April
ab 14:00 uhr
140405_micro-pop-week_messe

die messe brandherde ist vielleicht der höhepunkt der micro pop week. wir möchten klein- und  kleinstlabels aus vielen musikalischen genres samt ihren veröffentlichungen vorstellen.  

es werden tonträger ausgestellt, die man ohne übertreibung als kunstwerke bezeichnen kann. viele der  labelmacherinnen werden vor ort sein, denn der direkte austausch ist durch nichts zu ersetzen! außerdem gibt es schöne aktionen (z.b. eine diy-werkstatt), selbstgebackenen kuchen und musikalischen besuch aus hamburg. mehr wird noch nicht verraten. und ja – man kann platten kaufen!

eintritt: frei

über die micro pop week
während sich die musikindustrie in zusammenarbeit mit ihren globalen streamingdiensten langsam aber konsequent selbst abschafft, geht anderswo das leben einfach weiter. während der konzertveranstalter berthold seliger in seinem aktuellen buch zu recht das fehlen von echten musikliebhabern innerhalb der branche betrauert, sind sie anderswo immer noch zahlreich zu finden.

bei hunderten von klein- und kleinstlabels zum beispiel, die intensiver denn je unabhängig und engagiert musik sämtlicher genres auf schallplatten, kassetten, cds und als download veröffentlichen und selbst vertreiben. oft stecken nur ein oder zwei köpfe dahinter, aber die mit ganzem herzen. oft sind es nur ein paar veröffentlichungen pro jahr, aber die sind handverlesen und mit leidenschaft produziert. oft ist es privates geld, das diese projekte finanziert, aber es ist gut investiert. denn es ermöglicht künstlerische freiheit und wirtschaftliche unabhängigkeit, liebe zum detail und persönlichen austausch, inspiration und innovation.

zusammen mit lokalen veranstaltern, unabhängigen musikerjournalisten und bloggern und natürlich unzähligen künstlern sind diese labels und ihre veröffentlichungen die kreativen brandnester der musikszene. die micro-pop-week widmet sich diesen labels und ihren veröffentlichungen als lebendige alternative zur dahinsiechenden industrie. neben einem konzertprogramm wird es einen film-/diskussionsabend geben. auf der messe „brandnester” stellen mini-labels sich und ihre veröffentlichungen vor. die micro-pop-week zeigt möglichkeiten und perspektiven freier musikkultur im jahr 2014.

veranstalter: damenundherren e.v., lama-musik e.v., diy-network, die kassette und metzgerei schnitzel e.v. (brause)